* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    klarischa
    nana2000
   
    endlesshope15

   
    myblog.myblog.myblog

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.12.15 11:21
    Heyy Find echt gut wa






Eintrag Nr.1 "Der Autor"

Ich habe mir, als ich mir das Buch gerade so anschaute, spontan vorgenommen, diesen Blog damit zu beginnen, etwas über den Autor herauszufinden, da es mich doch schon interessiert, wer dieser werte Herr überhaupt ist. Denn als ich seinen Namen las, war mir erstmal überhaupt nicht klar, wer Uwe Timm denn eigentlich ist. Jedoch kenne ich tatsächlich eines seiner Werke...doch das ist selbstverständlich nicht alles, was ich zu ihm herausfand...fangen wir also an mit der kleinen "Charakterisierung" von Uwe Timm.Wie es sein Name schon vermuten lässt, ist Uwe Timm ein deutscher Schriftsteller. Als erstes möchte ich jedoch loswerden, dass 'Uwe Timm' nicht sein voller Name ist. Eigentlich heißt er Uwe Hans Heinz Timm, doch ich vermute, dass ihm sein voller Name einfach zu lang war, um ihn auf seine Schriftstücke drucken zu lassen. Soviel also zu seinem Namen...weiter im Text. Uwe Timm wurde laut Wikipedia als drittes Kind von Hans und Anna Timm am 30.März 1940 geboren. 1943 wurde er während des 2. Weltkrieges mit seiner Mutter zu Verwandten nach Coburg evakuiert. Was mit seinen Geschwistern passierte, wird leider nicht erwähnt. Jedenfalls kehrten er und seine Mutter 1945 nach Hamburg zurück, wo sein Vater eine Kürschnerei eröffnete. Uwe Timm besuchte in Hamburg die Volkshochschule und absolvierte danach eine Kürschnerlehre. Nachdem sein Vater im September 1958 starb, übernahm Timm die Kürschnerei. Von 1961 bis 1963 besuchte er das Braunschweig-Kolleg, wo er seine Freundin Jutta Kosjek kennen lernte, welche 1964 die Mutter seiner ersten Tochter Katharina wurde. Auch darauf wird nicht näher eingegangen, was ich sehr schade finde, da Jutta anscheinend nicht seine Frau wurde. Nach seinem Abschluss am Braunschweig-Kolleg studierte er Philosophie und Germanistik in München und Paris. 1967 kehrte er nach München zurück und schrieb in den folgenden Jahren Agitprop-Lyrik und Straßentheaterstücke. 1969 heiratete er Dagmar Ploetz, in welchem Zusammenhang sie bereits vorher standen, konnte ich nicht feststellen. Mit Dagmar Ploetz ist er jedenfalls bis heute liiert. Wieviele Kinder sie hatten? Ich weiß es nicht.Kommen wir jedoch von seiner eigenen Geschichte einmal weg und wenden uns seiner schriftlichen Geschichte zu. Als Autor veröffentlichte er laut Wikipedia insgesamt 29 Werke, 7 Drehbücher und war der Herausgeber von "Deutsche Kolonien". -Herbstmaedel-
18.11.15 19:40
 
Letzte Einträge: Kleines Vorwort


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung